• Aktuelles

          • Mauris zeigen das Mauri - neue 360°-Tour online
            • Mauris zeigen das Mauri - neue 360°-Tour online

            • Tolle Arbeit haben einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 geleistet und unsere bereits vorhandene 360°-Mauri-Tour aus Schülerperspektive neu gestaltet.

              Dabei zeigen sie neue spannende Orte wie z.B. die Sporthalle oder den Chemieraum. Reinschauen lohnt sich! >> hier

               

              Danke für eure Arbeit!

              Theresa Deneke

              Marcelino Fahl

              Maria Finke

              Marvin Lenniger

              Mila Schäfer

              Thomas Schmidt

              Constantin Schmidtgal

              Ida Böing

              Lara Maria Lammert

              Helena Meis

              Jonas Pferdmenges

               

          • „Ostfriesenkiesel – kleine Glücksbringer am Wegesrand“ nun auch am Mauri im Gottesdienst der 7b
            • „Ostfriesenkiesel – kleine Glücksbringer am Wegesrand“ nun auch am Mauri im Gottesdienst der 7b

            • Der katholische Religionskurs der Klasse 7b bereitet für den kommenden Donnerstag einen Gottes- dienst vor, der im Zeichen der „Alltagshelden“ in der Coronakrise steht. Dazu haben sie symbolisch Ostfriesenkiesel gestaltet und werden sie im Rahmen des Gottesdienstes an andere SchülerInnen verteilen.


              Ostfriesenkiesel sind kleine bemalte Kieselsteine, die seit Beginn der Coronakrise 2019 in Ostfriesland am Wegesrand abgelegt werden, damit sie von Spaziergängern oder anderen vorbeikommenden Menschen gefunden und behalten, gepostet oder wieder woanders abgelegt werden – ein Zeichen der Freude und Solidarität in Zeiten, wo Begegnung kaum noch stattfinden kann.


              Wann wohl die ersten Steine (wieder) in der Schule auftauchen werden, um anderen SchülerInnen eine Freude zu machen?


              Und damit ist eines natürlich ganz klar, diese Steine sind keine Wurfobjekte oder Werkzeuge, um an- dere zu verletzen – im Gegenteil, sie sollen das Herz erwärmen und Begegnung mit und trotz Corona ermöglichen. Macht also alle mit und der Schulalltag wird fröhlicher und bunter sein!


              Eure Religruppe der 7b

          • Mauris erfolgreich bei Mathe-Olympiade
            • Mauris erfolgreich bei Mathe-Olympiade

            • Dieses Jahr haben sich 26 Schüler*innen des Mauritius-Gymnasiums für die Regionalrunde der 61. Mathematik-Olympiade 2021/22 im Kreis Paderborn qualifiziert. Alle Schüler*innen zeigten tolle Leistungen und bewiesen logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und Kreativität im Umgang mit anspruchsvollen mathematischen Aufgabenstellungen. Alle Teilnehmer*innen haben von unserer Schulleiterin Hilla Jürgensmeiereine Urkunde überreicht bekommen. Herzlichen Glückwunsch!

              Über einen 3. Platz freuen sich: Celina Köster, Jakob Schulz, Carl Mathis Knoop, Jule Olschewski, Luca Noel Reimer und Dean Schwabauer (Jahrgangsstufe 5), Jolanda Müting und Henriette Rettberg (Jahrgangsstufe 6). Den 1. Platz in Ihrer Altersstufe erreichten Jette Reelsen (Jahrgangsstufe 8) und Jost Reelsen (Jahrgangsstufe EF). Damit haben sie sich für die dritte Runde, den Landeswettbewerb, qualifiziert, der am 26.02.2022 an der Universität Bielefeld durchgeführt wird. Hierfür wünschen wir ihnen viel Erfolg!

               

          • Infos zum Schulstart nach den Weihnachtsferien
            • Infos zum Schulstart nach den Weihnachtsferien

            • Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

              wir wünschen allen von Herzen ein gutes neues Jahr 2022! Gesundheit, Zufriedenheit, viele angenehme Erlebnisse und Erfolg bei der Umsetzung Ihrer und eurer Pläne!

              Zum Schulbeginn am Montag, 10. Januar 2022 haben wir die folgenden Informationen aus dem Schulministerium erhalten.

              Der Unterricht findet in Präsenz statt.

              Um die Gesundheit aller zu schützen, finden ab Montag dreimal wöchentlich die schulischen Selbsttests unter Aufsicht für ALLE Schüler*innen, auch Immunisierte, statt. Testtage sind montags, mittwochs und freitags. Schüler*innen, die am Testtag fehlen, melden sich bitte am Folgetag (Dienstag oder Donnerstag) im Sekretariat und holen den Test nach.

              Zu Ihrer Information: Auch ALLE Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen testen sich ab dem 10. Januar dreimal wöchentlich.

              Eine Bitte: Es ist sehr sinnvoll, wenn am Montag nach den Ferien alle bereits daheim einen Selbsttest durchführen, damit evtl. Infektionen erst gar nicht in die Schule getragen werden.

              Da die Omikron-Variante einen höheren Ansteckungsgrad aufweist als bisherige Coronaviren, ist besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der Maskenpflicht, der Handhygiene und der Abstandsregeln zu legen!!! Bitte, liebe Schüler*innen, haltet euch unbedingt an diese Grundregeln. Im Klassenraum und im Schulgebäude – auch wenn keine Lehrkraft anwesend ist – MUSS die Maske getragen werden!

              Information für die Sek II:

              Eine Bitte an die Oberstufe: Die Abstandsregeln sind auch in den Aufenthaltsräumen einzuhalten! In der Mensa können die Tische leider nur von zwei Personen besetzt werden und auch im Café ist an den Tischen auf Abstand zu achten!

              Wir danken euch und Ihnen allen, die mit Selbstdisziplin und Kooperationsbereitschaft dazu beitragen werden, dass auch die Omikron-Variante uns möglichst wenig betrifft.

              Herzliche Grüße

              Hilla Jürgensmeier-Schlüter und Claudia Wilmes

          • 1. Weihnachtsrallye am Mauri
            • 1. Weihnachtsrallye am Mauri

            • Die Weihnachtszeit am Mauri ist etwas ganz Besonderes!

              Im Rahmen der Nachmittagsbetreuung haben einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 daher eine Rallye absolviert und das weihnachtliche Mauri erkundet. Dabei galt es unter anderem herauszufinden, was die liebsten Weihnachtskekse der Schulleiterin Frau Jürgensmeier-Schlüter sind. Alle Aufgaben haben die Schülerinnen und Schüler mit Bravour gemeistert! Und so bekamen sie hoch verdient von Frau Jürgensmeier-Schlüter eine Urkunde und einen kleinen Weihnachts-Preis verliehen. Sie alle können sich jetzt ganz offiziell „Mauri-Weihnachtsexperten“ nennen.

          • Mauritius Kurier Weihnachten 2021
            • Mauritius Kurier Weihnachten 2021

            • Liebe Eltern,

              wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Weihnachtszeit und alles Gute im neuen Jahr!

              Weiter unten finden Sie den traditionellen ‚Mauritius-Kurier‘ mit interessanten Artikeln zum Schulleben seit den Sommerferien! Viel Spaß bei der Lektüre!

              Darüber hinaus möchten wir Ihnen hier noch vier organisatorische Informationen geben:

              1. Erster Tag der Weihnachtsferien bei uns: 23. Dezember 2021

              Die Weihnachtsferien beginnen am Mauritius-Gymnasium und am Liebfrauengymnasium bereits heute, am Mittwoch, 22. Dezember nach dem regulären Unterrichtsschluss. Wir haben einen der beweglichen Ferientage, die jeder Schule zur Verfügung stehen, auf den 23. Dezember gelegt und so die Weihnachtsferien um einen Tag verlängert.

              2. Selbsttest zum Beginn der Schulzeit im Januar

              Eine Bitte: Wir möchten Sie dringend bitten, Ihr Kind direkt vor dem ersten Schultag am Montag, 10. Januar 2022, einmal selbst zu testen. Damit möchten wir vermeiden, dass am ersten Schultag ggf. Infizierte in die Schule kommen und diese Infektionen erst beim Selbsttest in der Schule entdeckt werden. Wir starten natürlich in der ersten Stunde mit unserem Selbsttest, angesichts der sich deutlich verschärfenden Lage, ist es aber sinnvoll, wenn JEDE/R sich einmal daheim testet. Ein Nachweis darüber wird nicht verlangt, wie gesagt, es ist eine Bitte, die wir auch an Geimpfte und Genesene richten!

              3. Bildungsgutscheine (Nachhilfegutscheine) ‚Aufholen nach Corona‘

              Im Programm des Landes NRW sind Bildungsgutscheine vorgesehen, die eine Schule vergibt, sodass Schüler*innen, die Nachhilfe benötigen, diese in einem Nachhilfeinstitut einlösen können. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Gutscheine ist abhängig von der Schülerzahl der entsprechenden Schule.Die Vergabe der Bildungsgutscheine erfolgt auf der Basis einer Empfehlung durch die Fachlehrkraft. Wir werden im Rahmen der Zeugniskonferenzen im Januar erfassen, welche Schüler*innen einen solchen Bildungsgutschein erhalten. Die Eltern werden dann umgehend kontaktiert. Eine Beantragung der Bildungsgutscheine durch Eltern ist leider nicht möglich.

              4. Schulinterner Förderunterricht ‚Aufholen nach Corona‘

              Zum zweiten Halbjahr ist geplant, in  der Sekundarstufe I schulinternen Förderunterricht in den Fächern Mathematik, Englisch, Latein, Deutsch und Französisch anzubieten, sofern entsprechender Bedarf gegeben ist. Auch hier wird dieser Bedarf bei den Zeugniskonferenzen ermittelt. Sie, liebe Eltern, werden dann benachrichtigt.


              Frohe Weihnachten, rutschen Sie gut ins neue Jahr UND

              bleiben Sie gesund und zuversichtlich!!

              Ihre

              Hilla Jürgensmeier-Schlüter und Claudia Wilmes


              Mauritius_Kurier_Weihnachten_2021.pdf​​​​​​​


          • Weihnachtliche Bastelaktion am Mauritius-Gymnasium
            • Weihnachtliche Bastelaktion am Mauritius-Gymnasium

            • Caritas überbringt Post der Klassen 5 erneut an Altenheime in Fürstenberg und Haaren 

              „Ein Licht für andere Menschen sein.“ – Das Thema der aktuellen Erzählgottesdienste am Mauritius-Gymnasium haben sich die Mauris der Klassen 5 und 6 in der Vorweihnachtszeit sehr zu Herzen genommen und gleich in die Tat umgesetzt.

              Kurzerhand wurden die Klassenräume zu Bastelwerkstätten umfunktioniert und mit Hingabe adventliche und weihnachtliche Karten kreiert. 

              Die individuellen Grußbotschaften in den Karten widmeten die jüngsten Mauritianer – wie auch schon im vergangenen Jahr - den Menschen in Bürens Altenheimen. 

              Damit die Karten auch pünktlich vor dem großen Fest bei den Bewohnerinnen und Bewohnern ankommen, wurden diese von den jüngsten Klassensprecher-Teams an den Einrichtungsleiter Herrn Ihmor übergeben. Dieser leitet die knapp 150 Weihnachtskarten, im Namen aller Beteiligten, an unsere älteren Mitmenschen weiter, um damit in dieser besonderen Zeit ein Licht zu schenken. 

               

              Auf dem Foto zu sehen v.l.n.r.

              Schüler: Dean Schwabauer, Emmy Wekesser (Klassensprecher der 5b), Paul Carl, Lina Steffen (Klassensprecher 5a), Alina Bornemann, Carl Knoop (Klassensprecher 5c) 

              Erwachsene: Stephan Ihmor (Einrichtungsleiter der Altenheime St. Clemens Fürstenberg und Emma Rose Haaren) und Hilla Jürgensmeier (Schulleiterin des Mauritius-Gymnasiums) 

               

          • Neurobiologiepraktikum des Bio-LKs (Q1)   
            • Neurobiologiepraktikum des Bio-LKs (Q1)   

            • Kurz vor den Weihnachtsferien hatten die Schülerinnen und Schüler des Biologieleistungskurses die einzigartige Möglichkeit, in Kooperation mit dem Berufskolleg Olsberg, neurobiologische Fragestellungen praktisch zu überprüfen.

              Den Lernenden war es so möglich, theoretisch erarbeitete biologische Arbeitsweisen in die Tat umzusetzen.

              Als Versuchsobjekt diente ein Regenwurm. Nach einer kurzen Einführung betäubten die Schülerinnen und Schüler den Regenwurm, um diesen anschließend auf verschiedene Weise elektrisch zu reizen. So ermittelte die Lerngruppe beispielsweise die Auswirkungen verschiedener Reizstärken auf die Bildung von Aktionspotenzialen, bestimmten die Leitungsgeschwindigkeiten verschiedener Nervenfasern und verglichen diese mit den Daten eines Selbstversuchs am eigenen Arm.

              Sowohl die Würmer, als auch die Schülerinnen und Schüler haben die Versuche unbeschadet überstanden und genießen nun die letzten Tage der Adventszeit 😉

              (Marius Drüke)

          • Zuwachs im Mauri-Team!
            • Zuwachs im Mauri-Team!

            • Seit dem ersten Dezember ist unser ehemaliger Schüler und erster Bufdi Joel Bentil für ein Jahr am Mauritius Gymnasium. 

              Hier wird er besonders im Bereich Digitalisierung und Medien tätig sein und dabei sowohl den Schüler:innen als auch den Lehrer:innen unter die Arme greifen.

              Sicherlich werdet ihr auch hier das ein oder andere Mal auf seine Arbeit treffen. 

              Wir wünschen viel Erfolg und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit!