• Aktuelles

          • Wechselunterricht ab 19. April 2021
            • Wechselunterricht ab 19. April 2021

            • Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der JgSt. 5-EF,

              ab Montag, 19. April 2021 beginnt erneut Wechselunterricht für die JgSt. 5-EF. Die Q1 und die Q2 bleiben im Präsenzunterricht.

              Alle Informationen zum Unterricht und Testverfahren finden Sie / findet ihr hier.

              Zur Erinnerung sind die aktuell geltenden Verhaltensregeln verlinkt, die unbedingt eingehalten werden müssen. Wir wünschen allen einen guten Start!

              Herzliche Grüße

              Franz-Josef Drüppel und Claudia Wilmes

               

               

          • Macht mit beim Wettbewerb 'The Big Challenge'
            • Macht mit beim Wettbewerb 'The Big Challenge'

            • Liebe Schülerinnen und Schüler, 

              The Big Challenge ist ein spielerischer Englisch-Wettbewerb, bei dem man die Möglichkeit hat, sein Englisch Niveau mit anderen Schülerinnen und Schülern bundesweit zu messen und tolle Preise zu gewinnen. Jeder der TeilnehmerInnen bekommt einen Preis, wie z.B. Poster, Frisbees, Powerbanks, Kalender oder ähnliches. 

              Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 9. Dabei gibt es verschiedene, klassenspezifische Niveaustufen. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 €.

              Der Wettbewerb findet im Zeitraum vom 19.4. – 7.5.2021 statt und kann auf allen digitalen Endgeräten auch zu Hause durchgeführt werden. 

              Um am Wettbewerb The Big Challenge teilzunehmen, müssen sich mindestens 35 Schülerinnen und Schüler pro Schule anmelden. Verbindliche Anmeldungen sollten per Edupage Nachricht oder per Email bis Montag, 13.4. entweder an Herrn Eickmann (eickmann@mauritius-gymnasium.de) oder an Frau Münster (muenster@mauritius-gymnasium.de) erfolgen. 

              Weitere Informationen findet Ihr/ finden Sie unter https://www.thebigchallenge.com/de/student/

              Darüber hinaus besteht noch die Möglichkeit, seine Englischkenntnisse täglich zu verbessern. 

              Ob in der Schule oder zu Hause, können alle SchülerInnen mit der App Englisch Every Day Fortschritte in Englisch machen – mit den Spielen der Game Zone und noch vielem mehr. Um einen Zugang zu erhalten, wendet Euch / wenden Sie sich per Nachricht oder Mail an Herrn Eickmann oder Frau Münster. 

              Wir hoffen auf eine rege Teilnahme, damit wir auch wirklich an dem Wettbewerb teilnehmen können.

              Jannik Eickmann und Elke Münster

          • Fächerwahlen für die Sek II
            • Fächerwahlen für die Sek II

            • In der ersten Schulwoche nach den Osterferien finden Infoveranstaltungen für die Fächerwahlen in der Sek II statt. Diese werden aufgrund der aktuellen Situation über Zoom durchgeführt.

              Alle wichtigen Informationen und Termine können Sie / könnt ihr den entsprechenden Informationsschreiben entnehmen:

              Info Wahlen EF

              Info Wahlen Q1

              Info Wahlen Q2

          • Mauritius-Kurier
            • Mauritius-Kurier

            • Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

              mit dem Mauritius-Kurier Ostern 2021 übermitteln wir Ihnen Interessantes und Unterhaltsames aus dem Schulleben.

              Viel Spaß bei der Lektüre.

              Mauritius Kurier Ostern 2021 

              Viele Grüße, schöne Osterferien und ein frohes Osterfest!

              Franz-Josef Drüppel und Claudia Wilmes

          • Künstlerische Impressionen der Corona-Zeit
            • Künstlerische Impressionen der Corona-Zeit

            • Seit der Verlängerung des Lockdowns im Januar dieses Jahres arbeiten Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen an künstlerisch-kreativen Corona-Tagebüchern. Ziel dieses Unterrichtsvorhabens ist es ganz persönliche Eindrücke aus dem Leben, dem direkten Umfeld, den Nachrichten, den sozialen Medien etc. visuell zu dokumentieren. Dies kann in Zeichnungen, malerischen Skizzen, Collagen, Fotografien, o.Ä. erfolgen.

              „Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!“

              Die Bilder zeigen nicht nur großes Talent sondern vor allem das emotionale Auf- und Ab, das wir alle seit Monaten erleben. Sowohl negative als auch positive Eindrücke dieser besonderen Zeit wurden als Momentaufnahme künstlerisch festgehalten, sodass alle Kunstwerke die subjektiven Empfindungen und Alltagserlebnisse unserer Schülerinnen und Schüler authentisch widerspiegeln.

              „Kreativität und Kunst zu Hause fördern! Ob mit Buntstiften, Acrylfarben, Kreide oder digital – die Schülerinnen und Schüler erschaffen mit Leidenschaft ihre Kunstwerke“ so Lena Willms, eine der beiden Kunstlehrerinnen  am Mauri. Ihre Kollegin Vroni Schmücker fügt hinzu: "Vielleicht kommt der ein oder andere Betrachter jetzt auch auf den Geschmack und beginnt sein eigenes Corona-Tagebuch. So ein Tagebuch wird in einigen Jahren richtig kostbar werden. Oder die hier präsentierten Bilder dienen als Inspirationsquelle für neue Freizeitaktivitäten... Sie sind eine absolute Bereicherung für unsere Schulgemeinde!"

              Ganz nach dem Motto „Gemeinsam Allein“ wollen wir diese bunte Bildersammlung mit euch teilen.

              Die Ergebnisse sind: vielseitig, überraschend, komisch, traurig, motivierend, animierend, nachdenklich - kurz: beeindruckend! Aber seht selbst...es lohnt sich!

              Corona-Tagebuch März 2021

               

          • Nachruf
            • Nachruf

            • Mit großer Bestürzung haben wir am Beginn dieser Woche vom plötzlichen Tod Burkhard Hellwigs erfahren.

              Er war am Liebfrauengymnasium seit 37 Jahren Lehrer für die Fächer Mathematik und Sozialwissenschaften und dort seit 2008 stellvertretender Schulleiter.

              Mit großem Engagement hat er an seiner Schule gearbeitet und sich erfolgreich für sie eingesetzt. Die gute Kooperation mit dem Mauritius-Gymnasium lag ihm immer am Herzen. Alle, die mit ihm in schulischen Belangen zu tun hatten, wussten, dass sie mit Burkhard Hellwig einen kompetenten Arbeitspartner und einen kundigen, bereitwilligen Ratgeber hatten.

              Das Mauritius-Gymnasium hat mit ihm einen Mitarbeiter im wahrsten Sinne des Wortes verloren.

              Wir trauern mit seiner Familie und der Schulgemeinde des Liebfrauengymnasiums.

              gez. F.J. Drüppel

          • Erasmus Projektwoche - auch digital ein voller Erfolg
            • Erasmus Projektwoche - auch digital ein voller Erfolg

            • „MY DIGITAL LIFE - Leben in einer digitalisierten Welt“ – so lautet das Thema des laufenden Erasmus-Projektes (2020-22), das aktueller nicht sein könnte.

              Als das Projekt vor mehr als einem Jahr geplant und bei der EU beantragt wurde, hat wohl keiner damit gerechnet, dass zumindest im ersten Projektjahr keine realen Begegnungen zwischen den Schüler/innen der Partnerschule Lycée La Fayette in Clermont-Ferrand/Frankreich und den EF-Schüler/innen des Mauris stattfinden können.

              Den Projektauftakt bildete Ende Januar eine Projektwoche – rein virtuell und für Lehrer und Schüler in beiden Ländern ein ganz besonderes Ereignis.

              Auf dem gemeinsamen Programm standen die Entwicklung eines Logos, kreatives Schreiben (Ping-Pong-Story), Fragebögen zu Medien und Apps entwerfen oder das Gestalten von aktiven Sportpausen für Bildschirm-Junkies. Außerdem konnten die Mauritianer eine Padlet-Ralley durch das Bürener Land gestalten und ausprobieren, wie man einen 3-D Rundgang mit VR-Brille durch das Mauritius-Gymnasium produziert.

              Die  Abschluss-Evaluation ergab: Eine gelungen Projektwoche und eine tolle Erfahrung! Alle waren erstaunt und froh, dass man sich mit Videokonferenzen so gut kennenlernen und sogar Freunde finden kann. Die Zusammenarbeit geht weiter – in den nächsten Monaten erstmal digital und im neuen Schuljahr (hoffentlich) mit einem echten Schüleraustausch in Büren und in Clermont-Ferrand.

          • Wie begleiten wir Trauernde in der Schule?
            • Wie begleiten wir Trauernde in der Schule?

            • Zum aktuellen Anlass des Todes von Charlotte Keck aus der 8c wollen wir als Schul-Seelsorgeteam nicht nur ein digitales Gesprächsangebot machen, sondern auch die Möglichkeit bieten, von Angesicht zu Angesicht zu kommunizieren, um über ganz persönliche Fragen, Gefühle, Gedanken ins Gespräch zu kommen. Eine solche Todesnachricht macht fassungslos, wirft einen im wahrsten Sinne des Wortes „aus der Bahn“ und ruft nach einer gemeinsamen „Sprache“, indem man zusammen nach Worten ringt, Symbole sprechen lässt und Rituale entwickelt. 

              Dazu laden wir alle Schüler*innen des Mauritius-Gymnasiums zu einem analogen Gesprächsangebot ein.

              Wann? Am Dienstag, 09.02.2021 von 17 Uhr bis 18.00 Uhr

              Wo? In der Aula 

              Damit man weiß, wie viele von diesem Angebot Gebrauch machen wollen, bitte wir um eine Voranmeldung bis dienstags mittags um 12.00 Uhr über Edupage-Nachricht an Frau Hilleke.

              Für alle Gespräche gilt absolute Vertraulichkeit. 

              Es besteht auch über den Termin hinaus immer die Möglichkeit, sich bei Pfarrer Tobias Schulte oder Ruth Hilleke digital zu melden, um einen persönlichen Termin zu vereinbaren oder ein Gespräch zu führen, auch anonymisiert.

              Alles Weitere folgt in den nächsten Tagen – wir sind und bleiben für euch da!

              Tobias Schulte und Ruth Hilleke